Kiehl Impran 2,5l Steinimprägnierer

Kiehl Impran 2,5l Steinimprägnierer
38,16 € *

Preis pro Stück, zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

  • j210465
Kiehl Impran Steinimprägnierer Eigenschaften: SImpran... mehr
Produktinformationen "Kiehl Impran 2,5l Steinimprägnierer"

Kiehl Impran

Steinimprägnierer

Eigenschaften:

SImpran ist ein gebrauchsfertiger, lösungsmittelhaltiger Steinimprägnierer. Die verwendeten Lösungsmittel
sind frei von aromatischen Kohlenwasserstoffen. Impran dringt tief in die Poren und Kapillaren des Steins
ein, trocknet schnell ab und ist danach begehfest. Je nach Saugfähigkeit des Steins sind 1 – 4 Aufträge bis
zur Sättigung erforderlich. Die hydrophobe und oleophobe Wirkung entwickelt sich mit der Austrocknung.
Nach 48 Stunden ist Impran vollkommen durchgehärtet und voll belastbar. Impran beeinträchtigt nicht die
Dampfdiffusionsfähigkeit des Steins. Mit Impran behandelte Steinflächen behalten ihr natürliches Aussehen
und sind langanhaltend geschützt. Verschmutzte Reinigungsflotten wie auch Fette und Öle können nicht in
den Stein eindringen und sind daher leicht entfernbar. Impran ist alkali- und UV-beständig und vermindert
Salzausblühungen, Moos- und Algenbewuchs, Schimmelbildung und Witterungs- und Frostschäden.
Ein Gutachten nach DIN 51130 über die Begehsicherheit mit Impran imprägnierter Flächen liegt vor.

Produktzusammensetzung:

Imprägniermittel, wasserunlösliche Lösungsmittel.

Anwendungsbereich:

Zur Imprägnierung neu verlegter oder alter, gründlich gereinigter, wachs- und fettfreier, trockener
Naturstein-, Kunststein- und Keramikböden mit poröser oder saugfähiger Oberfläche wie z. B. Feinsteinzeug,
Granit, Porphyr, Gneis, Marmor, Sandstein, Agglomeratstein, Betonwerkstein, Klinker, Tonziegel, Beton und
Betonestrich.

Anwendung:

Räume müssen während und nach der Verarbeitung gut durchgelüftet werden, nicht rauchen.
 
Steinimprägnierung:
Verarbeitungstemperatur (Untergrund) + 5 °C bis + 25 °C. Begehsicher nach
1 Stunde. Trockenzeit bis zur vollen Belastbarkeit max. 48 Stunden bei + 20 °C
und 65 % rel. Luftfeuchte. Impran unverdünnt auf die Bodenfläche geben und sofort mit
dem Flachmopp gleichmäßig dünn verteilen. Je nach Saugfähigkeit des Bodens
sind 1 bis 4 Aufträge im Abstand von je ca. 30 Minuten erforderlich. Überschüssiges
Impran, das nach 15 Minuten nicht in die Fläche eingedrungen ist, muss mit dem
Gummiwischer vollständig von der Fläche entfernt werden. Ansätze durch
Nachwischen mit trockenem Moppbezug verstreichen.
Nach einer Trocknungszeit von 24 Stunden ist eine Entfernung der klebrigen
Rückstände von der Fläche nicht mehr möglich!
 
Für die nicht sachgemäße oder nicht fachgerechte Anwendung und daraus entstehende
Schäden kann keine Haftung übernommen werden!
 
Verbrauch pro m2:
 
Steinimprägnierung: 5 – 500 ml je nach Saugfähigkeit.
 
GHS 02, 07, 08, Gefahr (im Konzentrat);
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich
sein. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit
langfristiger Wirkung. P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. P301+P330+P331 BEI
VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P370+P378 Bei Brand: Löschpulver zum
Löschen verwenden. EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
Enthält: C10-12 Alkane/Cycloalkane (INCI).
 
Kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1!
 
Weiterführende Links zu "Kiehl Impran 2,5l Steinimprägnierer"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen